EFT und Energiepsychologie 

 

Der Begriff EFT ist seit 2006 in Deutschland und seit 2010 in Europäischen Raum markenrechtlich geschützt. Die Politik der „Offenen Hand“ hat sich für Gary Craig als sehr enttäuschend herausgestellt, da seine Technik stark verwässert und er selbst ausgenutzt wurde, in einem Maße, wie es letztendlich nicht mehr tolerierbar war.

Mit der Einführung des „Official EFT“  soll EFT auf eine bessere Basis gestellt werden und dazu gehört unter anderem die Durchsetzung des Markenschutzes in Europa und der Schweiz.

 Restriktionen für die  private Nutzung von EFT bestehen NICHT!

Die professionelle Nutzung unterliegt folgenden Einschränkungen:
 
Unter der Voraussetzung, dass EFT ethisch im Sinne des Entwicklers Gary Craig verwendet und angewendet wird.

EFT basiert auf modernsten Erkenntnissen aus Psychologie, Neurobiologie und  Epigenetik und ist frei von jeglichen esoterischen oder pseudo-wissenschaftlichen Dogmen und Praktiken. 


 Da EFT die Klopfstimulation von entspannend wirkenden  Akupunkturpunkten mit Selbstwert stärkenden Affirmationen verknüpft , wird EFT oft auch als «Klopfakupressur», „psychologischer Variante von Akupunktur ohne Nadeln“ oder schlicht als «Tapping»-Methode

(von engl. „klopfen“) bezeichnet.

 Als Mittel der Selbstheilung und in der Hand des erfahrenen Therapeuten ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten eines sanften und dennoch sehr effektiven Lösungsansatzes für emotionale und körperliche Probleme jeglicher Art.Im Frühjahr des Jahres 2012 ist EFT als "evidenzbasierte Methode" von der APA (American Psychological Association) als wissenschaftlich fundierte Therapiemethode anerkannt worden. 

 

 Informationen zum EFT-Markenschutz

Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass die Anwendung von EFT dazu dient, das energetische Gleichgewicht des Menschen zu regenerieren und vorhandene Blockaden im Energiesystem zu lösen. 

Es gilt auch hier, dass die vorgestellten Methoden der energetischen Auflösungsarbeit keine eventuell notwendigen medizinischen, psychiatrischen oder klinisch-psychologischen Therapien ersetzen. 

Diese Technik befindet sich noch im Entwicklungsstadium,

 Der Autor kann keine Verantwortung für Folgen übernehmen, die nicht in seinem Handlungsspielraum liegen.

Sie sind und bleiben selbstverantwortlich für Ihr persönliches Wohlergehen.

Bitte ändern Sie unter keinen Umständen eine verordnete Medikation o.Ä., ohne dies mit Ihrem Behandler abgesprochen zu haben (auch wenn Sie glauben, seit Sie EFT anwenden, ginge es Ihnen so gut. 

www.official-eft.de

 

 

Alle  angebotenen Methoden ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.

 Sie kann aber eine ärztliche Behandlung und deren Verlauf positiv beeinflussen.